Forschungsprojekt

Die Grünton Musikschule selbst hat großes Interesse daran, für ein Forschungsprojekt über das Tonmaterial einer physikbasierten erweiterten Harmonielehre in reiner Stimmung, Kooperationspartner zu finden; z.B. eine Hochschule, einen Programmierer von Sequenzersoftware und von Klangerzeugungssoftware sowie an neuen Möglichkeiten interessierte Komponisten, die den Aufwand nicht scheuen zunächst ohne spezielle Instrumente oder darauf eingestellte Musiker ein stark erweitertes Tonmaterial zu nutzen und etwaige Regeln aus den akustischen Ergebnissen abzuleiten.